Warum ich nach Reinheim gezogen bin

Allgemein


Ein Bürger, der die Infrastrukturen Reinheims zu schätzen weiß, schreibt uns. (Bild: Orscheläcker Spachbrücken)

Die Lage, die Lage, die Lage: Dieses Städtchen ist eingebettet in die vielgestaltige Landschaft zwischen Odenwald und Ballungsraum Rhein-Main. Einerseits wohnt man dort, wo sich andere erholen, andererseits aber in idealer Entfernung zu Infrastruktur und Arbeitsmöglichkeiten einer Großstadt.

Zu Reinheims Lage hat die Politik der Gegenwart nichts beigetragen, aber wesentlich dafür gesorgt, dass man hier, obwohl am Rand, mit Bus und Bahn auch ohne Auto in noch praktikabler Zeit nach Darmstadt und Frankfurt gelangt. Die Einwohner und Pkw-Pendler Reinheims und seiner Stadtteile sind es auch, die seit einigen Jahren ganz besonders von der Umgehungsstraße profitieren.

Zu verbessern bleiben aus Sicht desjenigen, welcher seinen Bedarf gern am Ort decken würde, die teilweise sehr traditionellen Öffnungszeiten der Geschäfte, die sich wenig an Berufspendlern orientieren, und das geringe Angebot von Fachärzten. Dabei sind aber die wichtigsten Branchen von Buchhandel bis Baumarkt am Ort vertreten.

Reinheimer Bürger wurde ich außerdem, weil ich mir hier ein Haus überhaupt leisten konnte, also weil die Immobilienpreise und vor allem die Abgaben und Gebühren für Hauseigentümer bislang im Vergleich mit der Region in einem vernünftigen Rahmen geblieben sind – und es ist sehr zu hoffen, dass das durch eine kluge Haushaltspolitik, welche Defizite nicht vorrangig auf Kosten ihrer Bürger kompensieren bzw. Profite aus ihnen schlagen will, weiterhin so bleiben wird. Das vorhandene Geld scheint jedenfalls von der Verwaltung sinnvoll ausgegeben zu werden, denn die öffentlichen Einrichtungen sind in einem guten Zustand, Fahrbahnlöcher werden in meinem Stadtteil innerhalb von zwei Wochen geschlossen, die Wasseruhren liest man kostensparend selbst ab und es gibt ein städtisches Kulturzentrum, über dessen jährliche Satirewoche ich eine beste Seite Reinheims schon lange kannte, bevor ich nach Reinheim gezogen bin.

P.E.

 
 

Bürgersprechstunde zum Reinheimer Markt

Bürgermeister Hartmann lädt ein zur Bürgersprechstunde am Reinheimer Markt
Haben Sie Anregungen? Bedrückt Sie etwas? Oder
möchten Sie sich Gehör verschaffen? 
Termine für die Bürgersprechstunde können Sie mit dem Vorzimmer des
Bürgermeisters unter der 06162/805-25 oder unter vorzimmer@reinheim.de
vereinbaren.

 

Einer aus Reinheim für Reinheim

Die gesamte Broschüre können Sie

unter Downloads herunterladen. 

 

In Reinheim lebt es sich besser

 

versprochen - gehalten - geplant

 

Sie stellen die Weichen

 

 

 

 

Downloads

Downloads

Hier können Sie die aktuellen Veröffentlichungen online downloaden.